Endlich! – Training ist wieder erlaubt!

website-constructor Sport

Hallo zusammen,

was sich in den letzten Tage angekündigt hat ist nun seit heute offiziell.

Die Inzidenzzahlen lassen es wieder zu, daß auch wir nach sechsmonatiger Pause, wieder in unser Tischtennis Training einsteigen dürfen.

Trainingsauftakt, ist der Dienstag 8.6.2021 – 18.00 Uhr Jugendtraining

Wir dürfen in die Halle mit maximal 20 Personen. Aufgrund dieser Anzahl belassen wir

es mal vorerst, eine strikte Einteilung der jeweiligen Trainingsabende.

(Sollte jedoch der Trainingsandrang so hoch sein, daß regelmäßig diese Anzahl

überschritten wird, werden wir auf die Einteilung zurückgreifen.)

Des weiteren gelten folgende Vorschriften, welche auch im privaten Bereich gelten:

Es dürfen nur in die Halle:

  1. A) genesene Personen
  2. B) komplett geimpfte Personen, mit der 14-tätigen Frist nach der zweiten Impfung
  3. C) getestete Personen, mit einen offiziellen Test, welcher nicht älter als 24 Stunden ist

ACHTUNG: die jeweiligen Dokumente wie. z.B. negativer Test, Impfbuch usw. sind zwingend

vor betreten der Halle vorzuweisen.

An diese 4 Punkte (inkl. der maximalen Hallenbelegung von 20 Personen) müßen wir

uns zwingend halten!!!

Die bisherigen Hygiene- und Abstandsregeln in Kombination mit der Dokumentation- und Anwesenheitspflicht bleiben weiterhin bestehen!!!

Hinweis zu Punkt C):

zusätzlich bieten wir vom Verein aus an, indem wir ein paar Personen

z.B. bei den Johanniter ein sogenannte “Schnelltest-Schulung als E-Learning-Kurse”

online schulen lassen. Somit können dann diese Personen, diese Schnelltest VOR dem Training durchführen. Jedoch kann es durchaus dann mal passieren, daß diese Personen mal 

nicht im Training sind…dann kann es problematisch werden.

ZIEL sollte es jedoch sein, daß die ERWACHSENEN im laufe der Zeit, sich selbst “drum bemühen” in dem Sie sich beispielweise rechtzeitig in einem Testzentrum testen lassen.

Denn wenn z.B. 20 Erwachsene ins Training kommen, und lassen sich alle durch uns vor

der Halle testen…naja…

…mehr muß ich nicht sagen, daß es hier dann zu Unmut o.ä. aufgrund der langen Wartezeit geben kann.

Für mich bzw. uns als Verein ist das eine neue riesengroße Herausforderung,

zu diesem wir gezwungen werden durch die Testpflicht!

Bedenkt bitte, daß ich/wir diesen zusätzlichen Mehraufwand und Verantwortung

ehrenamtlich koordinieren und überwachen müßen, so daß ab dem 8.6.21,

wieder ein Training möglich ist.

Sollten noch Fragen/Unklarheiten auftauchen, bitte direkt an mich wenden.


Wilfried Baumann
1. Vorstand
Tischtenis Mötzingen e.V.

 

Das könnte dir auch gefallen …