Jugend, Saison 2015/16

In den nächsten Wochen findet sich hier in lockerer Folge ein Rundenrückblick der einzelnen Mannschaften des TTM auf die zurückliegende Saison. Beginnen wollen wir heute mit der Jugend.

Schön war, dass es wieder gelang zwei Jugendmannschaften an den Start zu bringen. In der Aufstellung Luca Thießel, Michael Dölker, Marcel Kalmbach und Tobias Stehle stand dabei die erste Jugendmannschaft nach dem Aufstieg der davor liegenden Saison vor einer sehr schwierigen Saison. Und die Ergebnisse zeigten dass dann auch, für die erste Jugend gab es in den Ligaspielen nicht viel zu gewinnen. Am Schluss stand die Rückkehr in die Kreisklasse A. Jedoch, gewonnen haben die einzelnen Spieler mit Sicherheit viel Erfahrung, die sie dann in die neue Saison mitnehmen können.

Dominik Rubach, Steffen Mast, Hannes und Philipp Eipper bildeten die zweite Jugend Mötzingen. Mit zwei neuen Spielern ging es in die Runde. War die Vorrunde mit Platz 8 noch schwer, so war der erreichte vierte Platz mit ausgeglichenem Punktekonto in der Rückrunde ein schöner Erfolg. Es geht klar aufwärts. Super gemacht Jungs!

Drei Betreuer stehen für die Jugendarbeit zur Verfügung, denn diese ist extrem wichtig für den Verein. Diese sind Jugendleiter Raphael Gänßle sowie die beiden Betreuern Erich Sommer und Gerhard Hermann. Ein ganz großes Dankeschön für die gute und vor allem engagierte Arbeit in der zurückliegenden Saison. Was würden wir ohne euch machen.

Ausblick

Wieder einmal plant der TTM eine Mini-Meisterschaft in Mötzingen. Zusammen mit der Grundschule Mötzingen wollen wir Kindern die Möglichkeit geben, in einem spielerischen Wettbewerb mal in die Sportart Tischtennis, die ja als schnellste Ballsportart gilt, hineinzuschauen. Genaue Termine finden sich dann hier im Gemeindeblatt, aber auch auf der Webseite des TTM. Es wird mit Sicherheit ein schöner Nachmittag für alle Teilnehmenden. Und klar, Schläger stellt der TTM für diese Veranstaltung zur Verfügung.

Ganz unabhängig von dieser Veranstaltung suchen wir zur Stärkung unserer Teams noch Nachwuchs. Gerne auch Anfänger. Die Vergangenheit zeigt, mit etwas Trainingsfleiß lassen sich schnell gute Ergebnisse erzielen. Und Spaß macht es allemal, bei geringem Aufwand. Also, Eltern, Kinder, auf geht’s – Schnuppertraining jeden Dienstag ab 18.00 Uhr, immer gerne. Schnuppernde Eltern, die selber mal wieder Tischtennis spielen wollen, sind natürlich auch eingeladen. Hier beginnt das Schnuppern immer Dienstags ab 19.30 Uhr. Wir freuen uns auf euch!