Vereinsmeisterschaften 2022 – Rekordbeteiligung!

website-constructor Sport


Bei besten Bedingungen fanden vergangenen Samstag unsere diesjährigen aktiven Vereinsmeisterschaften statt.
Mit einer Rekordbeteiligung von 24 aktiven Herrenspielern begannen wir pünktlich um 13.00 Uhr mit dem Doppelwettbewerb. Nach knapp 2,5 Stunden Spielzeit standen sich die zugelosten Doppelpaarungen, Alexander Hauser/Tobias Waidelich sowie Raphael Gänßle/Matthias Sindlinger im Finale gegenüber. In einer recht einseitigen Partie konnte sich das Duo Gänßle/Sindlinger mit 3-0 Sätzen durchsetzen und sich von nun an Vereinsmeister 2022 im Doppel nennen.
Raphael Gänßle gelang bisher als einzigster Spieler im Verein das Kunststück, zum vierten mal in Folge diesen Titel zu erspielen – und dies jeweils mit wechselnden Doppelpartner.

Nach kurzer Erholungsphase, ging es nun um den Titel des Vereinsmeisters 2022 im Einzelwettbewerb. Nach etlichen packenden Spiele in der Gruppenphase, wurde nahtlos in der K.O. Phase weitergespielt. In den anstehenden vier Viertelfinalpartien gab es zwei packende 5-Satz-Krimis. Urgestein Michael Schweikert (gegen Stefan Haag) sowie unser Neuzugang Traugott Haag (gegen Markus Brenner) lieferten sich jeweils einen Krimi über die volle Distanz. Parallel erspielten sich Günter Hauser (gegen Raphael Gänßle) sowie Peter Knuplesch (gegen Matze Sindlinger) Ihr Ticket zum Halbfinale relativ sicher.
Beide Partien konnten mit jeweils 3-0 Sätzen gewonnen werden. Somit standen sich im Halbfinale, Michael Schweikert vs. Günter Hauser und Peter Knuplesch vs. Traugott Haag, gegenüber. Erneut setzte sich Hauser klar mit 3-0 Sätzen auch in dieser Begegnung durch. Im zweiten Halbfinale ging es abermals über die volle Distanz, mit einem besseren Ende für Peter Knuplesch. Nach kräftezährenden sechs Stunden Spielzeit stand um 19.00 Uhr das diesjährige Finale, sowie das Spiel um Platz 3. fest. Günter Hauser vs. Peter Knuplesch, sowie Michael Schweikert vs. Traugott Haag hießen die letzten zwei Partien an diesem Abend. Spannende Ballwechsel waren in beiden Duellen zu sehen, jedoch wurden unterm Strich beide Partien recht deutlich gewonnen. Den 3ten Platz erkämpfte sich Michael Schweikert. Auch in der dritten Partie der K.O. Phase blieb Günter ohne Satzverlust – somit erkämpfte sich Günter Hauser hochverdient den Titel – Vereinsmeister 2022 im Einzel!

 

Endergebnisse kompakt:

Doppelwettbewerb:
Vereinsmeister 2022: Raphael Gänßle/Matthias Sindlinger
2. Platz: Alexander Hauser/Tobias Waidelich
3. Platz: Günter Hauser/Markus Jungherz

Einzelwettbewerb:
Vereinsmeister 2022: Günter Hauser
2. Platz: Peter Knuplesch
3. Platz: Michael Schweikert


Siegerehrung


 

Das könnte dir auch gefallen …