Spielbericht KW 13 – Jetzt wird’s extrem eng

J U18 TT Schönbuch III – TT Mötzingen II              6:0
TSV Höfingen – TT Mötzingen                                  9:6
TSV Steinenbronn II – TT Mötzingen II                   3:9

Und eigentlich fing es super an – beim Auswärtsspiel der Ersten in Höfingen. Die Doppel liefen super, zwei gewonnen, eins nur zu 9 im fünften Satz abgegeben. Und danach gewannen Markus Brenner und Ivan Aleksic noch ihre jeweiligen Einzel. Bis dahin lief also eigentlich alles nach Plan. Doch dann, der große Einbruch. Vier Einzel in Folge gingen an Höfingen, aus der Führung wurde ein Rückstand und der Druck siegen zu müssen immer größer. Erneut konnten Markus Brenner und Ivan Aleksic punkten und den Rückstand verkürzen. Allerdings hatte der Rest der Mötzinger Ersten einen rabenschwarzen Tag und holte schlichtweg nichts. Bemerkenswert der erste Auftritt von Spitzenspieler Hartmut Dölker, der nach über einem Jahr verletzungsbedingter Wettkampfpause erstmals wieder an der Platte stand. Leider musste er dieser langen Pause Tribut zollen und spielte zwar gut, aber leider nicht erfolgreich. Schade, aber der Anfang war durchaus vielversprechend.

Gar nichts anbrennen ließ die Zweite in Steinenbronn, die allerdings stark ersatzgeschwächt und in Unterzahl antraten. Und so ging es doch recht schnell. Grade mal 90 Minuten dauerte die Sache, und nur ein Doppel sowie zwei Einzel gingen nach Steinenbronn.

Kurzfristig absagen musste leider die zweite Mötzinger Jugendmannschaft ihr Auswärtsspiel gegen Schönbuch, so kam es zu einer kampflosen Niederlage. Schade.