Spielbericht KW 06 – Postwendend die Revanche

Bezirkspokal, TT Mötzingen III – VfL Herrenberg VI          4:2
SV Böblingen IV – TT Mötzingen II                                        9:6
SV Böblingen VI – TT Mötzingen III                                       1:7

Nach der Niederlage gegen den Verfolger Herrenberg VI in der Vorwoche gab es für die dritte Mötzinger Mannschaft schon weniger als eine Woche später die Chance zur Revanche. Im Pokal kam es vergangenen Freitag in Mötzingen erneut zum Duell der beiden Mannschaften. Und die Revanche gelang eindrucksvoll. Zwar musste Tobias Waidelich der langen Pause Tribut zollen und verlor sein Einzel sowie das Doppel jeweils äußerst knapp, die anderen ließen aber nichts anbrennen. Ganz sicher holten Alex Hauser und Matze Sindlinger die Punkte und den Sieg nach Mötzingen. Und am Samstag ging es gleich so weiter, in Böblingen zeigte sich mal wieder, wie stark die dritte Mannschaft sein kann. 7:1, da gab‘s nichts zu meckern, das war einfach nur stark.

Parallel zur Dritten musste auch die zweite Mötzinger Mannschaft in Böblingen zum Rückrundenauftakt antreten. Leider etwas ersatzgeschwächt. Und so war dann auch das Spiel. Nach dem 2:1 Vorsprung aus den Doppeln entwickelte sich ein spannendes Spiel. Böblingen konnte zwar zwischenzeitlich auf 6:3 davonziehen, eindrucksvoll holte jedoch das Mötzinger Team wieder auf und konnte zum 6:6 ausgleichen. Dann ging leider nicht mehr viel, Böblingen holte sich die folgenden Punkte und damit den Sieg. Überragend bei Mötzingen an diesem Abend war Raphael Gänßle, der mit zwei Einzelsiegen und der Beteiligung an einem siegreichen Doppel seine derzeit herausragende Form bestätigte.