Kalt und unglücklich!

J U18 TT Mötzingen – SV Gebersheim                                      6:4
J U18 SV Leonberg/Eltingen V – TT Mötzingen II                   2:6
TSV Höfingen – TT Mötzingen                                                   9:7
TT Mötzingen II – GSV Maichingen                                          9:4

Kalt und unglücklich, damit lässt sich der „Ausflug“ der ersten Mötzinger Mannschaft nach Höfingen wohl am besten zusammenfassen. Kalte, zugige Halle in Höfingen, das war zu erwarten. Dass das der Ersten nicht liegt, insbesondere bei der derzeitigen Auswärtsschwäche, war auch klar. Dass sich das Spiel aber dann dermaßen in die Länge zog, mit 3:55 Stunden wohl rekordverdächtig, und dass es einen so unglücklichen Ausgang nahm, das war so nicht ganz zu erwarten. Insbesondere da die Höfinger doch recht ersatzgeschwächt ins Rennen gingen. Kalt noch in den Doppeln ging es gleich schlecht los. Nur Beck/Schweikert konnten sich nach einem 0:2 Satzrückstand nochmals herankämpfen und ihr Startdoppel dann doch gewinnen. Eiskalt ging es gleich weiter, 0:2 auch im bisher eigentlich starken vorderen Mötzinger Paarkreuz. Mit zwei Siegen durch Walther Beck und Michael Schweikert schaffte Mötzingen zwar noch einmal den Anschluss, in vielen knappen, unglücklichen Spielen gelang es jedoch nicht, den knappen Rückstand in einen Vorteil umzuwandeln, mit 7:8 ging es ins Schlussdoppel. Hier war die Sache zwar sehr ausgeglichen, das Höfinger Doppel Eins war jedoch den kleinen Tick stärker und holte den Sieg für die Heimmannschaft.

In weiterhin sehr guter Form präsentierte sich die Mötzinger zweite Mannschaft gegen Maichingen. Wie die Feuerwehr legte sie los und zog schnell auf 7:1 davon. Dann gingen zwar noch ein paar Punkte an Maichingen, letztendlich machte der an diesem Abend herausragende Mannschaftskapitän Ivan Tadic den Sack zu und holte den Siegpunkt für Mötzingen in einem recht einseitigen Spiel. Erwähnt sei hier noch Neuzugang Axel Schneider, der mal wieder wichtige Punkte für die Mannschaft holte und mit seiner 4:1 Bilanz in der Zweiten zeigt, wie wichtig er für den Verein sein kann.

Bemerkenswert an diesem Wochenende aber auch die Mötzinger Jugend. Beide Mannschaften im Einsatz, zwei Siege, was will man mehr? Spannend machte es dabei die erste Jugendmannschaft, die sich gegen den nur zu dritt angetretenen Tabellenletzten Gebersheim doch schwerer taten als erwartet. Aber egal, in diesem Fall zählt der Sieg der Mannschaft. Gut gemacht Jungs. Klasse geschlagen hat sich die Jugend Zwei in Eltingen. In der Besetzung Hannes Eipper, Connor-Mika Rubach, Felix Schmelzle sowie Leon Bräutigam ließen sie Eltingen V keine Chance. Als Resultat der zweite Tabellenplatz, punktgleich mit dem Tabellenführer, ist eine feine Sache und zeigt, wie sehr sich die zweite Jugend durch fleißiges Training in der letzten Zeit verbessert hat. Weiter so!

Ankündigung derJahreshauptversammlung 2018

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Sonntag den 29. April 2018 um 19.00 Uhr im Sportheim Mötzingen laden wir alle aktiven und passiven Mitglieder des Tischtennis Mötzingen e.V herzlich. Satzungsgemäß wurde die Agenda veröffentlicht, ist aber auch jederzeit noch auf der Webseite des TT Mötzingen nachzulesen.