Der Durchmarsch der Dritten geht weiter!

J U18, SV Rohrau – TT Mötzingen II                          4:6
TSV Steinenbronn III – TT Mötzingen III                 3:7
TSV Kuppingen III – TT Mötzingen II                       9:3

So wie letzte Woche auch dieses Mal – besonders eindrucksvoll, die Dritte! Auch an diesem Wochenende stand mal wieder eine schwere Aufgabe bevor, mit Steinenbronn III musste man auch dieses Mal wieder gegen eine in der Tabelle vorne stehende Mannschaft antreten. Aber wie schon im Pokal war auch in der Liga Steinenbronn III nicht wirklich eine schwere Hürde für die wiedererstarkte dritte Mötzinger Mannschaft.

Auch dieses Mal, wie schon in den vergangenen Wochen, war schon der Start mehr als eindrucksvoll. In der Rückrunde noch ungeschlagen legten die beiden Startdoppel gleich mal vor. Und mit einem kleinen Zwischenschritt beim 3:1 legten die Jungs gleich nach – die 5:1 Führung, mehr als verdient. Sven Schurer hatte nicht seinen besten Tag und musste auch sein zweites Einzel abgeben, aber das war kein Problem, die anderen machten den Sack einfach zu, Jo Witzke holte souverän den Siegpunkt für die in der Rückrunde noch ungeschlagene Mötzinger Dritte. Lohn der Leistung, der dritte Tabellenplatz. Wer hätte das in der Vorrunde gedacht.

Ungewohnt, am Sonntag Nachmittag, musste die zweite Mötzinger Mannschaft nach Kuppingen. Für Kuppingen ein Prestigeduell, da war klar dass Kuppingen stark auflaufen würde. Und so war es denn auch, für Mötzingen gab es da nicht allzu viel zu holen. Aber egal, der Unterhaltungswert war groß, das Ergebnis war da nicht so wichtig.

Super die Mötzinger zweite Jugend. In der Besetzung Hannes Eipper, Connor-Mika Rubach, Felix Schmelzle sowie Leon Bräutigam lieferte sich die Mannschaft ein super spannendes Duell in Rohrau. Zog Rohrau erst auf 3:1 davon, so kämpften sich die Jungs zum 3:3 wieder heran. Rohrau ging zwar nochmals in Führung, mit einer geschlossenen Leistung holte Mötzingen II dann aber Punkt um Punkt und gewann letztendlich doch verdient mit 6:4. Super Jungs, der Start in die Rückrunde ist schon mal gelungen!