Saisonbilanz I – Bericht des Jugendleiters

Die Jugend des Tischtennis Mötzingen schaut auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Einige Neuzugänge innerhalb der Jugend im vergangenen Jahr zeigen, dass das Team Raphael Gänßle, Gerhard Hermann, Erich Sommer und neuerdings Ivan Tadic eine gute Jugendarbeit macht. Hier in Kürze die sportliche Bilanz der Mötzinger Jugendmannschaften in der vergangenen Saison:

Jungen 1: Kreisklasse A
Vorrunde 2016/2017: 3. Tabellenplatz
Rückrunde 2016/2017: 2. Tabellenplatz

Jungen 2: Kreisklasse C
Vorrunde 2016/2017: 8. Tabellenplatz
Rückrunde 2016/2017: 7. Tabellenplatz

Ziel für die neue Saison bei der Jungen 1 muss der Aufstieg in die nächste Klasse sein. Mit Sicherheit ist sie inzwischen in der Lage, auch in einer höheren Klasse ein Wörtchen mitzureden.

Die Jungen 2 muss sich in der neuen Saison im Mittelfeld der C – Klasse etablieren. Mit drei Neuzugängen in die vergangene Saison gestartet, war es klar dass sich die Jungs erst mal an die Wettkampfluft gewöhnen müssen. Das aktuelle Trainingsengagement zeigt jedoch, dass die Mannschaft auf einem guten Weg ist und bestimmt in der nächsten Saison mit der Konkurrenz mithalten kann.

Vereinsleben

Ganz besonders bedanken möchte ich mich bei meinen Trainerkollegen Gerhard Hermann, Erich Sommer und Ivan Tadic. Mit ihrem unermüdlichen Engagement haben sie ein zuverlässiges und gutes Jugendtraining ermöglicht. Besonders erfreulich der Einstieg von Ivan Tadic. Er wird nicht nur zusätzlicher Jugendtrainer, als stellvertretender Jugendleiter wird er die Jugendarbeit zusätzlich tatkräftig nach vorne bringen.

Bedanken möchte ich mich in diesem Jahr aber auch bei dem bisherigen Vorstand Markus Brenner. Sei es bei den Vereinsmeisterschaften der Jugend oder auch bei der spontanen Organisation eines Ersatzautos während eines Ausflugs, Markus hat mich immer unterstützt. Das ist nicht selbstverständlich, Danke dafür. Nichts desto trotz freue ich mich als Jugendleiter auf unseren neuen Vorstand Wilfried Baumann. Ich bin mir sicher, dass Willi einen super Job machen.

Raphael Gänßle,
Jugendleiter TT Mötzingen