Spielbericht KW 46 – Ausgeglichen

Pokal SpVgg Aidlingen – TT Mötzingen               3:4
J U18 SpVgg Aidlingen II – TT Mötzingen            3:6
J U18 TT Mötzingen II – TTF Schönaich II           0:6
TT Mötzingen II – SKV Rutesheim                        3:9

Zwei Auswärtssiege, zwei Heimniederlagen, die Bilanz des Wochenendes. Im Pokal-Achtelfinale schrammte die erste Mötzinger Mannschaft am Freitag Abend in einer eiskalten Aidlinger Halle äußerst knapp an einer Blamage vorbei. Erst im letzten Satz, sozusagen im letzten Ballwechsel, konnte Michael Schweikert den Sieg für Mötzingen sichern.

Schön zu sehen, wie die Erfolgskurve bei der Jugend Eins langsam aber stetig nach oben zeigt. Gegen Aidlingen II gelang mit zwei Doppelerfolgen gleich der perfekte Start. Nach einer zwischenzeitlichen 4:1 Führung kam Aidlingen zwar nochmal auf 3:4 heran, die Mötzinger ließen sich davon aber nicht verunsichern, Tobias Stehle und Dominik Rubach machen den Sack zu und holten den insgesamt sehr verdienten Sieg nach Mötzingen. Besonders schön, alle vier Spieler punkteten und trugen so zum Erfolg bei.

Für die Jugend Zwei und die zweite Aktivenmannschaft dagegen gab es in Ihren Heimspielen gegen starke Gegner nicht viel zu holen. Zwar ging Mötzingen II im Spiel der A-Klasse Süd noch mit 2:1 in Führung, danach ging jedoch fast nichts mehr. Nur Klaus Müller konnte noch einmal punkten, 3:9 das fast erwartete Ergebnis.