Spielbericht KW 43 – Klarer Aufwärtstrend der Jugend

J U18 TT Mötzingen – SpVgg Warmbronn           6:1
TT Mötzingen – SV Rohrau II                                9:3
SV Deckenpfronn – TT Mötzingen III                  9:1

In der Tat, der Aufwärtstrend der ersten Jugend setzt sich fort. Nach dem Unentschieden am vergangenen Wochenende jetzt ein klarer Sieg gegen Warmbronn. Super. In der Besetzung Tobias Stehle, Dominik Rubach, Steffen Mast und Hannes Eipper gingen insgesamt nur drei Sätze an die Gäste aus Warmbronn, das war eine klasse Leistung Jungs!

Souverän konnte die Erste gegen Rohrau II die Scharte vom letzten Wochenende auswetzen. Ganz glatt lief es bis zum 8:1, dann musste allerdings das vordere Paarkreuz zwei so nicht ganz erwartete Niederlagen hinnehmen. In einem denkwürdigen Spiel holte Walther Beck dann den neunten Punkt für Mötzingen. Vermutlich war es eines seiner besten Spiele im Mötzinger Trikot, insgesamt ließ er einem völlig konsternierten Gegner in drei Sätzen nur sechs Punkte. Wow. Aber auch Raphael „Raphino“ Gänßle soll nicht unerwähnt bleiben. Zwei Einsätze als Ersatz in der Ersten, ungeschlagen bisher. Super, ein gutes Beispiel dafür, dass sich regelmäßiges und gutes Training einfach auszahlt. Weiter so Raphi.

Nicht viel zu gewinnen gab es für die Dritte beim ungeschlagenen Tabellenführer Deckenpfronn. Trotzdem, schaut man sich die Begegnungen an, dann ist ein kleiner Aufwärtstrend auch hier zu sehen. Kaum ein Spiel ohne Mötzinger Satzgewinn. Mannschaftskapitän holte den Ehrenpunkt für Mötzingen.