Spielbericht KW 38 – Mötzingen I Tabellenführer!

J U18 TT Mötzingen II – VfL Oberjettingen III              5:5
TT Mötzingen – VfL Sindelfingen III                                9:5
SpVgg Aidlingen II – TT Mötzingen II                              4:9
TTG Leonberg/Eltingen IV – TT Mötzingen II                9:1

Ein gelungener Saisonstart für die zweite Mötzinger Jugendmannschaft, so gar nicht erwartet. Im Nachbarschaftsduell gegen Oberjettingen ein Punktgewinn, wer hätte das nach der Neuformierung der zweiten Jugend erwartet. Klasse gemacht Jungs, weiter so.

Gleich zweimal ran musste an diesem Wochenende die zweite Herrenmannschaft. Und das ohne Spitzenspieler Willi Baumann. Dass das nicht einfach werden würde war klar. Umso erfreulicher der doch recht klare Sieg in Aidlingen. Herrausragend hier Ivan Aleksic und Raphael Gänßle, die alle ihre Einzel gewinnen konnten. Gegen Favorit Leonberg/Eltingen am Sonntag morgen lief es nicht so gut, hier konnte nur Ivan Tadic punkten. Insgesamt gab es nur vier gewonnene Sätze, das war, um es mal vorsichtig auszudrücken, nicht so gut.

Einen fulminanten Saisoneinstand in der ersten Mannschaft gab Günter Hauser im ersten Heimspiel der noch jungen Saison. Spitze! Aber schauen wir ein wenig genauer. Planmäßig war der Start, eine 2:1 Führung nach den Doppeln. Etwas nervös dann das erste Einzel, gegen Routinier Peter Czöppan verlor Markus Brenner knapp. Jeweils ein 1:1 im mittleren und im hinteren Paarkreuz führten zu einer 5:4 Pausenführung. Dann, wie ja auch schon im ersten Match der Saison, drehte Mötzingen auf. Ganz souverän, ohne Satzverlust in drei aufeinanderfolgenden Spielen, ging es zum 8:4. Den Abschluss mit einem ultra-spannenden Match über die volle Distanz, fünfter Satz 12:10, machte Gerhard Hermann. Der Sieg ging nach Mötzingen. Das war eine tolle Leistung, insbesondere da alle sechs Mötzinger Spieler punkten konnten – Günter Hauser und Wolfgang Straub sogar zweimal.