Spielbericht KW 15 – Rum ischt’s

J U18 TT Mötzingen – SV Böblingen IV           1:6
TSV Steinenbronn III – TT Mötzingen II         8:8
TT Mötzingen III – SpVgg Warmbronn II        4:9

Und rum ist sie, die Saison 2015/16. Schön ist, alle aktiven Mannschaften haben ihr Saisonziel erreicht. Nicht so schön, die erste Jugendmannschaft hat eine sehr unglückliche Rückrunde hingelegt, leider konnte sie da kein einziges Spiel gewinnen. Schade, aber in der Vergangenheit haben die Jungs ja eigentlich schon bewiesen, dass sie es eigentlich besser können.

Am Wochenende standen aber noch ein paar letzte Spiele an. Zum Tabellendrittletzten musste die zweite Mannschaft nach Steinenbronn reizen. Da die Mötzinger Zweite schon länger einen gesicherten Mittelfeldplatz einnimmt war da die Luft ein klein wenig raus. Trotzdem wurde es doch sehr viel spannender als gedacht, das 8:8 war hier eher ein Punktverlust als ein Gewinn. Aber, Tabellenplatz 6 ist klasse, das war im Ergebnis durchaus besser als erwartet.

Sven Schurer TTM Logo

Sven Schurer

Auch die dritte Mannschaft musste noch einmal ran, im letzten Heimspiel der Saison gegen Tabellenführer Warmbronn. Fast schon traditionell ist die wechselnde Aufstellung der Dritten, wieder gab es eine neue, in dieser Saison selten so gespielte Aufstellung. Mannschaftsführer Alex Hauser erwischte hier einen sehr guten Tag im vorderen Paarkreuz. Auch mit sehr wenig Training in der letzten Zeit konnte er, ebenso wie Sven Schurer, gegen die zwei wirklich guten Spieler der Klasse durchaus mithalten und ein Match gewinnen. Einen dritten Punkt holten die beiden im Doppel, gegen eben die beiden Spitzenspieler Warmbronns. In einem sehr spannenden Match holte Steffen Hinzke dann noch den vierten Punkt, das 4:9 war deutlich besser als erwartet. Gut gemacht Jungs!